Schwerpunkt Ernährung

Wir legen Wert auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit einem hohen Anteil an Bio- und Vollkornprodukten. In unserer Kita bieten wir Vollverpflegung an – die Eltern brauchen den Kindern am Morgen also nichts in die Einrichtung mitzugeben.

Die gemeinsamen Mahlzeiten sind ein wichtiger Bestandteil unseres Alltags.

Unsere „Küchenzwerge“

 

Ihre Umwelt entdecken Kinder nicht nur mit Händen, Augen und Ohren, sondern auch mit Mund und Nase. Kinder im Kindergartenalter haben schon ein recht differenziertes Geschmacksempfinden und unterscheiden zwischen süß und salzig, manchmal auch schon zwischen sauer, bitter und scharf. 

Sie agieren gerne in der Küche und können kleine Speisen bereits selbständig zubereiten. Deshalb kochen und backen wir regelmäßig mit unseren „Küchenzwergen“. 

Das macht Spaß und ist gesund!

Was lernen die Kinder bei den „Küchenzwergen“?

  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten fördern die Kinder im kognitiven Bereich, in der Selbstständigkeit, im Durchhaltevermögen sowie in der Fein- und Grobmotorik. Außerdem lernen sie das „Warten können“ (Zeitgefühl) und „Ordnung halten“.
  • Vom Einkauf über die Zubereitung bis zur fertigen Mahlzeit: Die Kinder lernen die nötigen Arbeitsschritte kennen. Darüber hinaus gewinnen sie Eindrücke über den Tast-, Genuss- und Geschmackssinn.
  • Bei der Zubereitung der unterschiedlichen Gerichte erfahren sie viel über Lebensmittel und Esskulturen – auch aus anderen Ländern.
  • Das Sozialverhalten wird gestärkt, indem die Kinder miteinander agieren, zusammen am Tisch sitzen und sich dabei unterhalten.

Die offene Küche ist in den Gruppenraum integriert, sodass die Koch- und Backevents zu einem tollen Erlebnis für alle Kinder werden.