Elternarbeit – Öffentlichkeitsarbeit – Vernetzung in der Gemeinde – Engagement

 

Die Elternarbeit nimmt im Kindergarten der Kulturen eine große Rolle ein. Enger Kontakt zwischen den Pädagogen und Eltern ist angesagt
z. B. bei regelmäßig stattfindenden Elternabenden, durch die Kommunikation mit dem Elternbeirat oder bei regelmäßig stattfindenden Entwicklungs- und Tür-und-Angel-Gesprächen. Eltern können zeitweise ins Tagesgeschehen eingebunden werden oder sie können sich
als Begleitperson bei Ausflügen zur Verfügung stellen.

Bei uns findet die Gemeinwesenorientierung ihren Platz. Die Gruppenkinder unternehmen Ausflüge, um ihre Umgebung näher kennen zu lernen, z. B. zur nächsten Bäckerei oder auf benachbarte Spielplätze. Um die Interkulturalität auch nach außen zu tragen, möchten wir einen engen Kontakt zu interkulturell aktiven Vereinen aufbauen. Und natürlich wird ein enger Kontakt zu unserer Kooperationsschule aufgebaut, um den Übergang Ihrer Kinder in die Schulzeit mitzugestalten.

Eltern und Interessierte können sich über die Einrichtung und deren Projekte informieren, austauschen oder ein Netzwerk bilden.
Es gibt genügend Raum für Engagement und Mithilfe.

Gerne berichten wir vom Geschehen und der Kultur in unseren Partnerprojekten. In unserem Eingangsbereich finden Sie neben zahlreichen Informationen auch fair gehandelten Kaffee.